Das Rückenzentrum im Grönemeyer Institut Köln

Rückenschmerzen schnell und wirkungsvoll behandeln

Ärzte unterschiedlicher Disziplinen erarbeiten Ihre individuelle Therapie gegen Rückenschmerzen

Bei uns im Grönemeyer Institut in Köln Rodenkirchen stehen Sie im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Wir nehmen uns Zeit und erarbeiten Ihre individuelle Therapie gegen Rückenschmerzen. Unsere Behandlung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer persönlichen Krankheitsgeschichte. Wir orientieren uns dabei an Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Die Suche nach der Ursache für Ihre Beschwerden führen wir mit Hilfe schonender Diagnostik durch und legen dabei in enger Abstimmung mit Ihnen einen Behandlungsplan und ein Therapieziel fest. Sie stehen dabei immer stehen im Fokus unseres Rückenzentrums.

Wir vertreten einen ganzheitlichen Therapieansatz, in dem Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden: Ein Großteil aller Rückenbeschwerden ist letztlich auf körperliche Fehlhaltungen, auf Stress und seelische Belastungen zurückzuführen. Nicht nur das ständige Sitzen ist dabei das Problem, wie Rückenspezialist Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer immer wieder feststellt. Fühlen wir uns durch den Alltag überlastet und überfordert, so nehmen wir unbewusst eine Schutzhaltung ein, die sich negativ auf unsere Rückengesundheit auswirkt. Die psychische Anspannung spiegelt sich in unserem Rücken wieder.

Interdisziplinäres Ärzteteam

Radiologen, Orthopäden, Neurochirurgen und Chirurgen arbeiten interdisziplinär zusammen und nutzen so effektiv die Möglichkeiten der modernen Medizin. Auf die genaue Diagnose folgt die Erarbeitung eines individuellen Therapieablaufes, den wir gemeinsam mit ihnen besprechen und planen.

Medizin von „leicht nach schwer“

 

Auf der Grundlage neuester Erkenntnisse kombinieren wir die Möglichkeiten der modernen Medizin unter Berücksichtigung auf traditionelle Heilverfahren und sprechen ggf. auch eine Empfehlung zu Physiotherapie und Osteopathie aus.

Unser Anspruch ist es einen Therapieplan zu entwickeln, der Sie als Patient so wenig wie möglich belastet. Wir setzen dabei auf einen Behandlungsweg von „leicht nach schwer“: Wir versuchen zunächst, Ihre Beschwerden mit traditionellen Methoden zu lindern und werden erst bei Bedarf den Schmerzauslöser direkt unter Einsatz kleinster Instrumente und Sonden unter Bildkontrolle behandeln.